Kapelle

Kapelle

Kapelle St. Michael Budberg

Einen zweiten Mittelpunkt des Dorfes stellt die Michaelskapelle dar

  Image
 

Die St. Michael Kapelle

 

Die Kapelle wurde 1937 erbaut. Der Bau wurde nur genehmigt, nachdem die Budberger Bürger zugesichert hatten, die Kapelle in Eigenleistung zu errichten. Die Kosten für die laufende Unterhaltung mussten ebenfalls übernommen werden. Daran hat sich bis zum heutigen Tag nichts geändert.  Allerdings kann die Kapellengemeinde heute mit einem jährlichen Zuschuss aus Büderich rechnen, da das Kirchspiel für die seelsorgliche Betreuung verantwortlich ist. Alle 14 Tage wird die Sonntagsmesse von einem Franziskaner aus Werl gelesen.

Zum 50 jährigen Bestehen im Jahr 1987 wurde die Kapelle von Grund auf renoviert. Im Jahr 2000 erhielt Sie einen neuen Außenanstrich und die Dacheindeckung wurde erneuert. Dem schloß sich 2003 ein neuer Außenanstrich an.

 

In der Kapelle wird regelmäßig die Heilige Messe gefeiert. Die Messzeiten sind:

sonntags um 8:30 Uhr

 

Im Mai bzw. Oktober werden Sonntags um

19:30 Uhr Maiandachten bzw. Rosenkranzgebete durchgeführt.

 

Bei Fragen wenden sie sich bitte an den Vorsitzenden des Kapellengemeinde:

Detlev Stute,  Ostvöhde 21A, 59457 Werl

Tel.: 02922/862286