Westfalenpost

Karneval vorbei..

Am Aschermittwoch ist Karneval Geschichte. Nur kleine Bilanzen
sind noch zu ziehen. Und da ist das Dorf Budberg wirklich
beeindruckend. Rund 100 Budberger waren beim Werler Karnevalsumzug aktiv
dabei. Das sind gute 16 Prozent der Budberger Dorfbevölkerung. Würde
Werl als Ganzes diese Quote als Fußvolk in den Karnevalsumzug bringen
können, wären stolze 5 120 Bürger der Stadt als verkleidetes Fußvolk
unterwegs. Das wäre doch 'mal was...  weiterer Artikel